Escape

Escape - Jennifer Rush

Es ist doch schon merkwürdig wenn der eigene Vater im Keller des Hauses 4 Jungs hinter einer Glasscheibe gefangen hält, oder? Noch merkwürdiger ist es, wenn an diesen Jungs Experimente und Tests durchgeführt werden. Da muss man aber nachforschen.Und genau das tat Anna. Anna schlich sich jede Nacht in den Keller zu den Jungs. Zu Sam fühlte sie sich sehr hingezogen und fing an für diesen zu schwärmen. Trev wurde zu ihren besten Freund. Und Nick… Naja – man muss nicht von jeden gemocht werden. Anna baute eine Beziehung zu den Jungs auf. Nebenbei wurde dann erwähnt das Riley und Conner planen vorbei zu kommen. Die Herren der Sanktion.
Alleine mit einen Strohhalm sollte Sam es schaffen aus diesen Glaskasten zu entkommen, was natürlich der Sanktion gar nicht gefiel. Es wurde geschossen und Anna musste mit den Jungs zusammen fliehen…
Wir werden in eine spannende Geschichte voller Entdeckungen, Misstrauen und Gefühle getragen, welche bis zum Schluss immer spannend bleibt und einen regelrecht an das Buch fesselt.

 

Auf über 300 Seiten werden wir von Anna begleitet wie sie die Wahrheit über ihr wirkliches Leben heraus finden soll, wie sie Sam immer wieder anschmachtet und Erfolge sowie Enttäuschungen meistert. Wie es in einen Thriller sein muss taucht immer wieder an den passenden Stellen die perfekte Spannung auf und man vertieft sich in die Szenen des Buches. Durch den flüssigen und angenehmen Schreibstil der Autorin ist es gut möglich sich in die Geschichte hineinzuversetzen und die Stellen vor seinen eigenen Auge abspielen zu lassen und mit Anna und Sam die merkwürdigen Rätsel zu lösen.

 

Zur Qualität des Buches kann ich nur sagen das ich unheimlich begeistert bin. Das Papier ist wirklich dick und man meint sogar oft, man hätte zwei Seiten in der Hand. Finde ich sehr gut. Es zerknickt und reißt nichts. Das Cover finde ich sehr ansprechend und passt ausgezeichnet zu der Geschichte.

 

Es bewahrheitet auf jeden Fall das dieses Buch eine perfekte Mischung aus Spannung und Romantik hat. Unbedingt zu empfehlen!